Konzept des Turniers

Algemein

Wie der Name schon sagt, handelt es sich um ein vierkampentoernooi, das heißt, die Teilnehmer werden ihrer Turnier-Rating entsprechend in Gruppen mit vier Spielern eingeteilt. Jeder spielt gegen jeden in seiner Gruppe. Samstags wird eine Partie und sonntags werden zwei Partien gespielt. Die Turnierleitung behält sich das Recht vor, in bestimmten Fällen einen Spieler oder eine Spielerin abweichend von der Ratingwertung in eine andere Gruppe einzuteilen. Neben den offenen Gruppen werden zwei Sondergruppen gebildet, die durch die Turnierorganisation besonders eingeladen werden. Die Teilnehmer für diese Gruppen werden auf dieser Webseite vorgestellt.

Lokalität

Sowohl das Turnier als auch die Ausstellung finden im Streeperkruis, Streeperstraat 66 in Landgraaf statt. Unter Lokalität finden Sie weitere Informationen.

Spielzeit

In den offenen Gruppen beträgt die Zeit 1 Stunde 45 Minuten für 40 Züge und 30 Minuten für den Rest der Partie. Die Sondergruppen spielen nach dem Fischertempo: 1:45 für 40 Züge, anschließend 15 Minuten extra für den Rest der Partie und 15 Sekunden für jeden Zug zusätzlich.

Turnierregeln

Downloaden Sie hier die Turnierregeln (Niederländisch).

Ratingverwertung

Die Ergebnisse werden an den KNSB, den FIDE und den Deutschen Schachbund weitergeleitet.

Anmelden

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden gebeten, sich bis Mittwoch, den 01. Juni 2016, mit dem Anmeldeformular auf dieser Webseite anzumelden. Anmeldungen am ersten Spieltag in Spiellokal von 14:00 bis 14:30 Uhr sind auch möglich. Telefonische Anmeldungen sind nicht möglich.

Anmeldegebühr und Preise

Das Startgeld pro Person für alle Gruppen beträgt 10 Euro. Das Startgeld ist bis Sonntag, den 29 Mai 2016, auf das Konto „Schaakvereniging Schaesberg , IBAN NL83INGB0003488974 (BIC: INGBNL2A) zu überweisen. Bei Einzahlungen nach dem 29. Mai fallen 2,50 Euro Organisationsgebühren an. Diese Regelung wurde so vorgenommen, damit der Start des Turniers reibungslos verlaufen kann.

In jeder Gruppe werden zwei Preise vergeben. Der Sieger erhält € 20, der Gruppenzweite 10 €. Falls zwei oder mehr Spieler die gleiche Punktzahl erreichen entscheidet der direkte Vergleich. Falls immer noch kein Unterschied ermittelt werden kann, werden die Geldpreise geteilt.

Büfett

Es besteht samstags im Anschluss an die erste Runde die Möglichkeit, im Spiellokal an einem chinesischen Buffet teilzunehmen. Das Buffet wird durch das chinesische Spezialrestaurant Hong Kong in Lanfgraaf bereit gestellt. Die Kosten pro Person betragen 15 Euro. Wer daran teilnehmen möchte, kann dies bei der Anmeldung mitteilen. Die Einzahlung bei der Anmeldung bzw. bei den Organisatoren bis zum 29. Mai berechtigen zur Teilnahme an dem Buffet.

Organisation

Die Organisation der Schaesberg Schachvierkämpfe liegt in Händen von "Schaakvereniging Schaesberg" aus Landgraaf. Die Turnierorganisation wird von folgenden Mitarbeitern durchgeführt:

Ralf Ploumen Turnierkoordinator
René Coenjaerts Vorsitzender Schaakvereniging Schaesberg
Paul Thissen Kassenführer Schaakvereniging Schaesberg
Jos Jeurissen Logistik
IA Luc Cornet Hauptarbiter
Eric Barentsen Arbiter
Euregio Maas-Rijn
ISPW
Succes Studiebegeleiding